2008 ohne Alice DSL? – Was erlauben AOL?

Es ist Anfang des Jahres, die Rechtsschutz-Versicherungspolice wird fällig und mit ihr der bange Blick auf das Konto.
Könnte ich nicht mal wieder ausmisten? Bei Telekommunikationstöchtern, Mobilfunkverträgen, Versicherungen und Co. – alles ja Branchen, die unheimlich viel unternehmen, wenn es darum geht einen als Neukunden zu verhaften, dann aber beharrlich schweigen und eine cent/Minute-bewehrte Mauer um sich errichten.

Nach einem teuren Serviceanruf bei AOL/Alice stellte sich heraus, dass AOL meinen Hansenet Pressetarif, eine monatliche Flatrate, auf ein Minutensberechnungsmodell umgestellt hat. Imho willkürlich. Angeblich soll ich benachrichtigt worden sein. Per E-Mail. Wann genau, ist aber von dem Kundenbetreuer nicht mehr nachzuvollziehen (*sic).

Habe hilfsweise im Gespräch mit Herrn S. zu diesem Umstellungszeitpunkt den Vertrag mit Hansenet gekündigt. Warte jetzt auf die Erklärung der Presseabteilung; und ebenfalls hilfsweise auf die neue Rechtsschutz-Police.

2 Replies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *