in Auf Reisen

Schleimünde im Sommer ist auf obszöne Weise pittoresk

20140723-224535-81935466.jpg

flattr this!

Die alte Lotseninsel und ihren früheren Nothafen erreicht man besser zwischen 13:00 und 14:00 Uhr im Sommer; danach wird es eng.

Und das hat seinen Grund nicht nur im überschaubaren Liegeplatzangebot, sondern auch in der ursprünglichen Schönheit der Schleimündung: dieses Kleinod flacher Natur ist nur per Schiff erreichbar; drum herum Ostseewelt, wie sie schon die Wikinger vorfanden.

Improvisation pur, die man sonst kaum noch findet, im Wirtschaftsraum Baltische See:

20140723-223315-81195425.jpg

20140723-223314-81194555.jpg

20140723-223316-81196264.jpg

20140723-223320-81200866.jpg

20140723-223324-81204526.jpg

20140723-223319-81199275.jpg

20140723-223317-81197131.jpg

20140723-223322-81202846.jpg

20140723-223323-81203707.jpg

20140723-223321-81201841.jpg